Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt schriftlich über das Online-Formular unserer Webseite oder per E-Mail (institut@praxisfortbildung-muenchen.de) sofern ein freier Teilnehmerplatz zur Verfügung steht. Ist dies nicht der Fall, wird der Teilnehmer verständigt. Buchungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Buchungsbestätigung per E-Mail. Die Buchung wird mit der Buchungsbestätigung für beide Seiten verbindlich – damit erfolgt der Vertragsabschluss. Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer die vorliegenden AGB.

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen oder bei zu geringem Interesse eine Veranstaltung zu verschieben oder abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmer umgehend kontaktiert und die bereits bezahlte Seminargebühr wird erstattet. Weitere Ansprüche seitens des Teilnehmers bestehen nicht.

 

Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr ist ohne Abzug frühestens mit Erhalt der Rechnung und spätestens vier Wochen nach Rechnungsstellung fällig. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist die Kursgebühr spätestens einen Tag vor der Veranstaltung fällig.

 

Stornierung

Stornierungen bedürfen der Schriftform (Brief oder E-Mail).
Im Falle einer Stornierung gelten folgende Regelungen bezüglich der anfallenden Veranstaltungsgebühr:

  • bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% der Veranstaltungsgebühr
  • bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr
  • Ab 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 80% der Teilnahmegebühr
  • Bei Nicht-Erscheinen: 100% der Teilnahmegebühr

Schickt der ursprüngliche Teilnehmer einen geeigneten Ersatzteilnehmer, hat der bisher gemeldete Teilnehmer lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% der Veranstaltungsgebühr zu zahlen.

Für Inhouse-Seminare gelten abweichende Stornierungsbedingungen. Insbesondere bei der Stornierung eines Teamentwicklungsworkshops, dessen Inhalt immer speziell auf die Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnitten ist, behalten wir uns vor, den bis zum Stornierungszeitpunkt geleisteten Vorbereitungsaufwand in Rechnung zu stellen.

 

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Mit der Buchung eines Workshops erteilt der Teilnehmer seine Einwilligung, dass folgende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden:

  • Name
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Diese Daten dienen der Organisation und Abwicklung unserer Workshops und werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

 

Eigenverantwortung der Teilnehmenden

Die Kursteilnahme setzt eine stabile psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Wir erwarten, dass die Teilnehmenden in den Übungsgruppen gut für sich sorgen und den Referenten mitteilen, falls sie eine Übung in keinem guten Zustand verlassen haben.

Jeder Teilnehmende trägt die volle Verantwortung für sich und sein Handeln innerhalb sowie nach der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selbst auf. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die Ihnen im Zuge Ihrer Anreise oder sonstigen Wege innerhalb und außerhalb der jeweiligen Veranstaltungsräumlichkeiten entstehen.

Es bestehen keine weiteren, über die allgemeinen rechtlichen Maßgaben hinausgehenden Haftungsansprüche.

 

Schutz der Teilnehmenden

Wir verpflichten uns, das Berufsgeheimnis im Kontext Training zu wahren, die uns anvertrauten Informationen zu schützen sowie sie weder weiterzugeben, noch zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Wir distanzieren uns von allen dogmatischen oder ideologisch gefärbten Lehren und manipulativen Praktiken.

 

Urheberrecht

Die dem Teilnehmer ausgehändigten Fortbildungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind ausschließlich für die persönliche Nutzung bestimmt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der ausgehändigten Unterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung vom Institut für Praxisfortbildung Zimmer&Zimmer gestattet.